EU will Soziale Netzwerke einschränken

Februar 24, 2008 Von: Lars Sprenger Kategorie: Allgemein

Nach Informationen der Branchenzeitung “Kontakter” will das EU- Gremium “Artikel 29 Datenschutzgruppe” den Umgang der sozialen Netzwerke wie zum Beispiel StudiVZ oder Facebook genauer untersuchen. Gerade nutzerabhängige Werbemöglichkeiten könnten dadurch eingeschränkt werden.

Besonders untersucht werden sollen, allerdings Netzwerke die vor allem an Kinder und Jugendliche gerichtet sind. Hier ist vor allem SchülerVZ bekannt. Es soll dabei eine Empfehlung erarbeitet werden, welche Daten zu Marketingzwecken genutzt werden dürfen und welche nicht. Auch die Analyse der Netzwerke vom Surf- und Klickverhalten soll dabei ins Visier geraten und unter Umständen eingedämmt werden. Gerade dies ist aber wichtig, da eine zielgerechte Werbung gerade überlebenswichtig sein könnte.

Aber die Speicherung von Daten, die für kommerzielle Zwecke genutzt werden, sind bei den Nutzern schon eine geraume Zeit unbeliebt.

Tags: , , ,

banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406