Viruswarung nimmt AOL- User auf die Schippe

Juni 11, 2001 Von: Lars Sprenger Kategorie: Allgemein

Der irische Webmaster einer Witzeseite, mit dem Namen Ray Owens, hatte an alle seine Newsletterabonnoenten eine Viruswarung geschickt. In dieser Warnung schreibt er, dass man bis zum 8. Juni die Datei aol.exe löschen solle. Sollte man dies nicht tun kostet der Dienst $2.90 US- Dollar mehr.

Desweiteren schreibt er, dass bereits 30 Millionen Computer infiziert seien. Anzumerken sei dazu eigentlich nur, dass AOL “nur” 30 Millionen Kunden hat. Er selber sage dazu nur, “wenn jemand so dumm ist zu glauben, das eine Internet-Witze-Seite eine seriöse Viruswarnung verbreitet, dann finde ich es nur fair, diese Leute auf die Schippe zu nehmen.”

Tags: , , ,

banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406