Vodafone startet mit o.tel.o eigenes Discounterangebot

Februar 01, 2010 Von: Lars Sprenger Kategorie: Allgemein

Seit heute gibt es auch von Vodafone ein eigenes Discounterangebot auf dem deutschen Markt. Unter dem bekannten Namen o.tel.o, der in früheren Jahren von Arcor genutzt wurde, gibt es ab sofort ein Prepaid- Angebot des Netzbetreibers direkt. Damit startet man als letzter Netzbetreiber ebenfalls ein günstiges Angebot, welches vor allem ein einfaches und günstiges Angebot darstellen soll. T- Mobile mit Congstar, E- Plus mit Simyo und o2 mit Fonic, machten es vorher und zeigten, dass es genug Kunden geben, die auf der einen Seite sich keine Gedanken über die Kosten machen wollen, die sie in dem Moment bezahlen in dem man das Handy nutzt und auf der anderen Seite nicht soviel telefonieren, dass man sich für eine Flatrate entscheiden muss, weil dies zu überdimensioniert wäre.

Wie Fonic, Simyo oder Congstar bietet auch o.tel.o einen einheitlichen Minutenpreis von 9 Cent in alle nationalen Netz und dazu in 32 ausländische Festnetze, wie Frankreich, Großbritannien, die Schweiz, aber auch in Ländern wie Thailand oder Hongkong. Eine SMS wird im Inland ebenfalls mit 9 Cent berechnet, die Abfrage der Mailbox ist kostenlos. Das Surfen mit dem Handy kostet auch 9 Cent pro Minute, hier sollte man allerdings aufpassen, da eventuell ein Volumentarif günstiger sein könnte. Simyo bietet ein Gigabyte- Paket zum Beispiel für 9,90 Euro pro 30 Tage an. Einen Vergleich von Datentarife gibt es auf unserer Webseite Flatrate-Mobil.net.

Das Starterpaket kostet einmalig 4,95 Euro und bietet ein Startguthaben von 5 Euro, so dass man rechnerisch nichts bezahlt. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt. Bei der Aufladung bleibt o.tel.o der 9 treu und bietet die Beträge 9, 19 und 29 Euro an. Diese Beträge kann man entweder dirket vom Bankkonto abbuchen lassen oder deutschlandweit mit einer Guthabenkarte aufladen. Zum Auftakt gibt es für jeden 9. Kunden ein Extra- Startguthaben von 9 Euro, die Gewinner werden nach Erhalt der SIM- Karte per SMS benachrichtigt.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite von o.tel.o.


banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406