Unitymedia rüstet auf und bietet ab November DSL- Anschlüsse mit 120 MBit/s an

Oktober 20, 2009 Von: Lars Sprenger Kategorie: Breitband

Bereits ab dem 2. November dieses Jahres will der Kabelnetzbetreiber Unitymedia, der in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Hessen tätig ist, den ab dann schnellste Internetzugänge für Privatkunden anbieten. Die Geschwindigkeit soll dann bei 120 MBit/s im Downstream und 5 MBit/s im Upstream. Damit, so der Betreiber, bietet man eine Lösung an die den momentanen Anforderungen weit übersteigen. Gerade Multimediainhalte wie Filme lassen sich so binnen Sekunden herunterladen, so denn auf der Gegenseite ebenfalls eine akzeptable Bandbreite verfügbar ist. Angeboten werden soll der neue Zugang vorerst in Köln und Aachen.

Der neue Breitbandzugang basiert auf den internationalen Standard EuroDOCSIS 3.0 und bedeutet “Data Over Cable Service Interface Specification”. Bei den Standard sind theoretisch bis zu 300 MBit/s möglich, so dass noch eine Menge Spielraum bleibt, zum Vergleich die maximale Geschwindigkeit bei VDSL- Zugängen beträgt gerade einmal 50 MBit/s. Desweiteren bietet der Standard den Vorteil gegenüber herkömmlichen DSL- Zugänge, dass die Geschwindigkeit nicht abhängig von der Anzahl der Nutzer und der Entfernung zur Vermittlungsstelle.

Zur Zeit ist der schnellste Anschluss bei 32 MBit/s und bietet neben Internet und Fernsehen auch das gleichzeitige Telefonieren. Daneben werden noch Anschlüsse mit 20 MBit/s und 10 MBit/s angeboten, die Vertragslaufzeit liegt bei 12 Monaten. Die 20 MBit/s- Leitung, inklusive kostenloses Surfen in das deutsche Festnetz gibt es für 25 Euro im Monat für die Mindestvertragslaufzeit, danach fallen 30 Euro an. Ebenfalls 25 Euro monatlich kostet der Zugang mit 10 MBit/s, allerdings erhöht sich hier nicht der Preis nach der Mindestvertragslaufzeit. Für den momentan schnellsten Zugang bezahlt man 45 Euro monatlich. Zu allen Preisen kommt noch der monatliche Nutzungspreis für den Kabelanschluss, der bei 16,90 Euro im Monat anfängt. Neukunden die derzeit mindest noch 3 Monate bei einem anderen Anbieter gebunden sind, bekommen 3 oder 6 Monate kostenlos, für die Monate in denen man aber nicht bezahlt, verlängert sich die Mindestvertragslaufzeit jeweils.


banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406