Vodafone plant Wiedereinführung vom Fernsehangebot über das Internet

April 05, 2010 Von: Lars Sprenger Kategorie: Breitband

Nach der kompletten Übernahme des DSL- Anbieters Arcor von Vodafone, bietete Vodafone selber kein Fernsehangebot mehr über das Internet an, dies soll sich nun ändern. So äußert sich der Konzernchef Friedrich Joussen in einem Interview der Rheinischen Post dazu und erklärt das man mit einem IPTV- Angebot Ende des Jahres wieder auf dem Markt antreten will. So sagt er, dass reine Sprachtelefonie immer mehr über das Mobilfunkangebot abgewickelt werden, aber das Festnetz für Multimediaanwendungen auch in der Zukunft unverzichtbar sei. Andere Anbieter wie Alice oder 1&1 bieten diesen Dienst eine Zeit lang teils sogar kostenlos an, in wie fern Vodafone punkten kann, muss man anhand der Preisgestaltung, aber auch dem Angebot sehen.

So wird bei Alice derzeit bei Bestellung eines DSL- Paketes das Fernsehangebot mit den öffentlichen und rechtlichen Sendern kostenlos, sowie den frei empfangbaren privaten Sendern die ersten drei Monaten kostenlos und danach für 4,90 Euro angeboten. Dazu gibt es außerdem derzeit noch einen HDTV- Receiver kostenlos, mit diesem kann man hochauflösende Filme aus der Alice- Videothek anschauen, wenn man auch einen HDTV- fähigen Fernseher hat. Bei 1&1 erhält man kostenlos Zugriff auf die Maxdome Videothek und erhält pro Monat 500 Filme kostenlos zum Anschauen, insgesamt gibt es 25.000 Filme ab 49 Cent zum Anschauen. Normale Fernsehsender gibt es bei 1&1 nicht.

Ein weiterer IPTV- Anbieter ist die Telekom mit ihrem Entertainangebot. Hier gibt es das reine Fernsehangebot ohne Internetanschluss für 27,95 Euro monatlich, damit empfängt man alle frei empfangbare Sender. Zudem kann man noch einzelene TV- Paket ab 2,95 Euro im Monat dazu buchen, darunter gibt es zum Beispiel das Bundesliga Paket Liga Total oder Pakete für Filme und Serien, sowie weiteren Sportsendern.


banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406