Neue Flatrate für 29,99 Euro bundesweit

Juli 04, 2002 Von: Lars Sprenger Kategorie: Flatrate

Ab sofort bietet der eher unbekannte Provider 123andGo eine bundesweite Analog- und ISDN- Flatrate an. Im Gegensatz zu anderen Provider die eher auf Breitband setzen, will der Provider die Kunden erreichen, die etwa noch nicht die Möglichkeiten haben DSL zu benutzen oder nicht so viel Geld ausgeben wollen.

Zu den Details:

Um die Flatrate zu nutzen muss man neben der Grundgebühr eine einmalige Einrichtungsgebühr von 65 EUR zahlen. Außerdem ist es nötig sein Telefonanschluss auf die Firma umzumelden, ein Call by Call- Gespräch soll trotzdem möglich sein, z.B. mit der 01033 also der Dt. Telekom.

Nutzen kann man die Flatrate momentan von Montag bis Sonntag 0 bis 24 Uhr. Allerdings steht auf dem Anmeldungsformular ein z.Zt., also zur Zeit, was auch immer das heißen mag. Der Nutzer verpflichtet sich weiterhin die Flatrate nicht als Standleitung zu nutzen und nach 48 Stunden die Leitung zu trennen.

Desweiteren muss man darauf hinweisen, dass man bei solchen Angeboten immer noch vorsichtig sein sollte, da man nie weiss ob der Provider nicht schon in wenigen Monaten vom Erdboden verschwunden ist und die Anmeldegebügr weg ist. Auch die 0190er- Kontaktnummer deutet nicht gerade auf einen seriösen Anbieter, denn wer als Kunde 1,86 EUR pro Minute zahlen soll, wenn irgendwas nicht stimmt, fragt sich doch auch warum? Oder?


banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406