BASE mit neuen Tarifen ab Februar 2010: Tarif ohne Grundgebühr und mit Baukastenprinzip

Januar 22, 2010 Von: Lars Sprenger Kategorie: Mobilfunk

Ab dem 01. Februar 2010 gibt es bei der Marke BASE von E- Plus ein neues Tarifsystem. So gibt es als Basis, ähnlich wie bei o2 der o2 o Tarif, einen Tarif ohne Grundgebühr, dieser bietet aber 30 Freiminuten und Frei- SMS zu anderen Kunden die BASE nutzen. Bei o2 gibt es keine Inklusivleistung, im Gegensatz zu o2 kann man aber jederzeit kündigen, bei BASE bindet man sich für 24 Monate. Die Anschlussgebühr in Höhe von 25 Euro wird erlassen, wenn man während der Mindestvertragslaufzeit keine drei aufeinanderfolgende Monate inaktiv war. Als aktiver Kunde gilt man, wenn man Telefonate oder SMS führt, beziehungsweise empfängt oder eine Option bucht.

Bei den Optionen kann der Kunde sich seinen Tarif selber zusammenstellen, jede Option ist mit einer Frist von einem Monat kündbar, so dass man flexibel bleiben kann. Als Interessanteste Option ist die SMS Allnet Flat für 10 Euro monatlich, mit dieser kann man unbegrenzt viele SMS im Monat in alle deutsche Netze verschicken ohne weitere Kosten zu haben. Für jeweils ebenfalls 10 pro Monat enthält man eine Flatrate in das BASE- Netz oder zum deutschen Festnetz. Auch die Internetflat für das Handy kostet 10 Euro, allerdings gilt ab einem Datenvolumen von 250 MB die Begrenzung der Geschwindigkeit auf GPRS- Niveau. Mit den sogenannten Tarife Allnet Flat 50 und Allnet Flat 500 gibt es jeweils 50 und 500 Freiminuten in alle Netze inklusive, die Monatspreise liegen bei 5 und 30 Euro. Die Flatrate in alle Netze liegt nun bei 50 Euro pro Monat.

Fazit: Die angekündigte Tarifrevolution von E- Plus bleibt aus und es handelt sich eher um eine Mischung aus dem o2 o Tarif und den nicht mehr vorhandenen Pronzip von Congstar, bei der man ebenfalls verschiedenste SMS- Flatrates und Telefonflatrates einzeln für die Netze buchen konnte. Diese wurden aber inzwischen wieder eingestellt. Insgesamt kommen Interessenten die serh viel telefonieren und SMS schreiben, mit dem o2 o besser weg, dieser begrenzt den Rechnungsbetrag automatisch ab 60 Euro, falls man online bestellt sogar ab 51 Euro. Man muss also nicht extra eine Option buchen, falls es einen Monat etwas mehr und somit kann man auch nicht vergessen diese wieder zu kündigen.

Desweiteren kommt hinzu, dass ab Februar dann das Netz von BASE und E- Plus getrennt behandelt wird, wer sich zum Beispiel heute für den BASE 2 Tarif entscheidet, der erhält für 20 Euro im Monat eine Flatrate in das deutsche Festnetz und in das gesamte Netz von E- Plus. So bekommt man für 20 Euro nur die Flatrate ins Festnetz und zu BASE- Kunden, nicht aber zu Kunden von E- Plus, aber auch den Prepaid- Discounter Aldi oder blau. Einzig erwähnenswert ist die SMS Flatrate, die man ja auch einzeln buchen kann, in alle Netze für nur 10 Euro.

Ob der Betreiber auch seine Originaltarife verändert, ist bisher noch unklar, aber durch die Trennung E- Plus und BASE muss man davon ausgehen.

Weitere Informationen auf der Webseite von BASE und E- Plus.


banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406