Das neue LTE

Juni 19, 2011 Von: Lars Sprenger Kategorie: Mobilfunk

LTE (Long Term Evolution) ist einer der Nachfolger des Mobilfunkstandards HSDPA und UMTS. Das neue Standard sorgt für eine unglaubliche Geschwindigkeit von 150 MBit/s. Diese Geschwindigkeit wird aber eher selten erreicht und auch die Hardware des Gerätes spielt eine Rolle.

Das Erreichen von Geschwindigkeit von 50 MBit/s ist aber keine Seltenheit. Bisher wurden mit HSDPA plus maximal 14,4 MBit/s erreicht. Das ist eine schnellere Geschwindigkeit, als mancher Internetanschluss zu Hause erreicht. Das mobile Internet wird immer beliebter, seit 2007 stieg der Datenverkehr über mobiles Internet um das zehnfache. LTE soll den endgültigen Durchbruch des mobilen Internets schaffen.

Wegen dieser riesigen Steigerung müssen für LTE die Netze auf mindestens 800 MHz aufgerüstet werden. Die Bundesnetzagentur versteigerte deshalb 2010 bereits ausgebaute Netze mit den Frequenzen von 800 MHz bis zu 2,6 GHz. Allerdings durften an der Auktion nur die vier größten Netzbetreiber E-Plus, o2, Vodafone und die Telekom teilnehmen. Die meisten Netze kauften dabei die Telekom, Vodafone und O2, es wurde in Milliardenhöhe investiert. Der Ausbau hat 2010 angefangen und sollte spätestens 2016 beendet sein. Vodafone plant, bis Mitte 2011 den Ausbau deutschlandweit zu realisieren. Dieser Zeitpunkt ist nicht mehr weit entfernt und wird deshalb wahrscheinlich nicht eingehalten. Mit dem deutschlandweitem Ausbau könnte man LTE auch in ländlichen Gebieten nutzen, wo zurzeit wegen fehlendem DSL nur geringe Geschwindigkeiten erreicht werden.

Das neue Standard enthält auch weitere Funktionen. Man kann sich zum Beispiel HDTV ohne nennenswerte Ruckler anschauen.

Geräte, welche die LTE Technologie unterstützen, sind Ende 2010 auf den Markt gekommen. Das neue iPhone 5 wird den neuen Standard wahrscheinlich auch unterstützen. Bald kommt wahrscheinlich auch die erste Flatrate für LTE.

LTE ist bereits bei Vodafone und bei O₂ mit einem entsprechendem Surfstick zu erhalten. Auch die Telekom will jetzt nachziehen und im April 2011 mit der Vermarktung von LTE beginnen.

Der Preis für eine Flatrate beträgt zwischen 20 und 40€ im Monat. Also kostet LTE auch nicht mehr als UMTS oder HSDPA.

Es ist bereits ein neuer Standard in Entwicklung: LTE-Advanced. LTE-Advanced soll noch schnellere Datenraten bringen. Der Prototyp wurde 2011 auf einer Messe vorgestellt und die Entwicklung soll Ende 2011 abgeschlossen sein.


banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406