Kommt E- Plus nun doch mit einer Homezone?

Juli 20, 2009 Von: Lars Sprenger Kategorie: Mobilfunk

Während der Pionier der Homezone, o2, damals Viag Interkom, seine Homezone seit Juni nur noch in einem Tarif anbietet und diesen nicht mehr wirklich vermarktet, scheint E- Plus, der einzige Netzbetreiber in Deutschland der keine Tarife mit Festnetznummer anbietet, nun auch auf die Idee gekommen zu sein diese Option vielleicht doch noch anzubieten. 10 Jahre nach dem Start der Festnetznummer für Mobilfunkanschlüsse des damaligen Netzbetreibers Viag Interkom, stellte nun im Mai E- Plus bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) einen Antrag auf ein vermindertes Terminierungsentgelt für mobile Festnetznummern. Dies ist dann wichtig wenn der Kunde aus der Homezone in die Mobilfunknetze telefoniert, diese werden dann günstiger für E- Plus berechnet. Wenn man auf der Festnetznummer angerufen wird, werden nur die normalen und vor allem minimalen Festnetzentgelte fällig.

Dieser Antrag wurde nun im Amtsblatt der BNetzA veröffentlicht und genehmigt, so dass E- Plus nun theoretisch auch eine Festnetz- Nummer für Mobilfunkanschlüsse anbieten könne. Allerdings scheint sich E- Plus derzeit bedeckt zu halten und gibt keine weitere Auskünsfte darüber.

Zur Webseite von E- Plus.


banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406