Neue Datentarife bei Vodafone

Dezember 01, 2010 Von: Lars Sprenger Kategorie: Mobilfunk

Im Dezember gibt es vier neue Datentarife bei Vodafone, diese richten sich nun vor allem an der Geschwindigkeit und nicht nach Zeit oder Volumen, alle Tarife werden als Flatrate angeboten und bieten jeweils bis zu einem bestimmten monatlichen Datenvolumen die maximalste Geschwinidigkeit. So gibt es seit heute Tarife mit 36 MBit/s, 7,2 MBit/s, 14,4 MBit/s und 21,6 MBit/s, die monatliche Preise liegen bei 24,99 Euro, 29,99 Euro, 39,99 Euro und 49,99 Euro. Wer dazu subventionierte Hardware kaufen möchte, bekommt für monatlich 2,50 Euro ein Surfstick, für monatlich 10 Euro ein Netbook und für 20 Euro im Monat gibt es ein Laptop.

Die maximalste Geschwindigkeit ist jeweils verfügbar bis zu einem Datenvolumen von 3 Gigabyte, 5 Gigabyte, 7,5 Gigabyte und 10 Gigabyte, ab dann wird die Geschwindigkeit auf GPRS- Niveau, also 64 KBit/s Downstream und 16 KBit/s Upstream, gedrosselt, weitere Kosten fallen aber nicht an. Für Kunden die jünger als 25 Jahre sind, die den Wehrdienst oder Zivildienst ableisten, sowie Studenten, Auszubildene und Schwerbehinderte gibt es monatlich ein Rabatt von 5 Euro. Die Vertragslaufzeit liegt bei allen Tarifen bei 24 Monaten und die einmalige Anschlussgebühr liegt bei 24,95 Euro.

Desweiteren berichtet das Onlinmagazin Teltarif, dass es in naher Zukunft einen Einsteigertarif geben soll, der weniger als 15 Euro kosten soll, aber dafür erheblich weniger Inklusivvolumen für die maximale Geschwindigkeit beinhalten soll, als es die jetzt veröffentlichente Tarife haben.


banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406