O2 ab Ende November mit neuen Tarifen

November 13, 2006 Von: Lars Sprenger Kategorie: Mobilfunk

o2 ändert Ende November seine Tarifstruktur bei Verträgen. Ab dann gibt es nur noch 3 verschiedene, relativ einfach aufgebaute, Tarife, mit den Namen S, M und L. Im Tarif S bezahlt der Kunde, wenn er sich gleichzeitig für ein subventioniertes Handy entscheidet 10 Euro im Monat. Sollte man sich für kein Handy entscheiden, so bezahlt man keine monatliche Kosten, auch keine Mindestumsatz muss erreicht werden.

Die Gesprächskosten betragen in der Homezone ins deutsche Festnetz nur 3 Cent pro Minute. In alle anderen Netze bezahlt man 19 Cent pro Minute. Außerhalb der Homezone kosten auch Gespräche ins eigene Netz 19 Cent. Für lediglich 10 Euro mehr im Monat, im Tarif M, kann man innerhalb der Homezone kostenlos ins Festnetz und ins O2 Netz telefonieren. Ansonsten sind die Gesprächskosten gleich.

Für 25 bzw. 35 Euro mehr im Monat, bietet nun als letzter Netzbetreiber auch O2 im Tarif L eine Deutschland Flatrate an. Mit der kann der Kunde überall in Deutschland ins deutsche Festnetz, sowie netzintern umsonst telefonieren. Im jeden Tarif kostet die SMS 19 Cent.


banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406