T- Mobile senkt Datenflatrate auf unter 25 Euro

März 02, 2010 Von: Lars Sprenger Kategorie: Mobilfunk

Demnächst senkt T- Mobile die Tarife für das mobile Surfen, insbesonders günstig wird es, wenn man auch ein Call & Surf Tarif bei der Telekom hat oder über einen Sprachtarif verfügt der mindestens 29,95 Euro im Monat kostet. Dann kostet die Datenflatrate nur 24,95 Euro im Monat, ansonsten werden 29,95 Euro pro Monat fällig. Dafür erhält man dann aber auch einen Surfstick ab einmalig 4,95 Euro. Wer sich gleichzeitig für ein Netbook entscheidet, der bekommt dies bei einem Monatlichen Preis von 39,95 Euro vergünstigt ab 59,95 Euro. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 7,2 MBit/s im Downstream und 2 MBit/s im Upstream, ab einem verbrauchtem Datenvolumen von 5 Gigabyte im Abrechnungszeitraum wird die Geschwindigkeit auf GPRS- Niveau gedrosselt. Die Vertragslaufzeit beträgt 24 Monate und der einmalige Anschlusspreis liegt bei 24,95 Euro.

Auch für Geschäftskunden gibt es die neuen Datentarife ab dem 2. Quartal 2010, hier gelten dann die gleichen Bedingungen, so dass man ebenfalls ab 24,95 Euro (brutto) mobil online sein kann. Außerdem gibt es hier dann auch eine neue Tagesflatrate, so gibt es, wenn man sich für subventionierte Hardware entscheidet, den web ‘n’ walk Connect S für monatlich 4,95 Euro, pro Nutzungstag fallen in einer 3- monatigen Promotion nur 2,95 Euro, statt 4,95 Euro an. Wenn man sich nicht für einen Surfstick oder ein Netbook entscheidet, dann gibt es den Tarif auch ohne Grundgebühr, der Tagespreis liegt hier aber bei 4,95 Euro. Hier wird die Geschwindigkeit bereits ab einem Datenvolumen von 500 MB auf GPRS- Niveau gedrosselt, bis dahin steht die volle Bandbreite von HSDPA zur Verfügung, wenn dies am Nutzungsort ausgebaut ist.

Einen Überblick über (private) Datentarife gibt es auf unserer Webseite Flatrate-Mobil.net.

Desweiteren heißt es bei der Telekom, dass man noch in diesem Jahr die beiden Marken T- Mobile und T- Home unter einer Dachmarke vereinen wird, dies soll dann lediglich “T” heißen. Während bereits konzernintern beide Töchter vereint worden sind, will man dies nun auch den Kunden schmackhaft machen, der Telekom- Vorteil ist ein Anfang, wo der Kunde sparen kann. Ob aber der Kunde diese erneute Markenumbennenung wahrnimmt, mag zu bezweifeln sein. So hieß T- Mobile früher “T- D1″, “D1 Telekom” und “T- Mobil”, T- Home wurde schon unter den Marken “Deutsche Telekom” und “T- Com” vermarktet, die meisten Kunden telefonieren aber trotzdem einfach nur über die Telekom.


banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406