Vodafone WM- Aktion: 7 Cent pro Gespräch in das Vodafone- und Festnetz, 7 Cent pro Minute in andere Netze

Mai 17, 2010 Von: Lars Sprenger Kategorie: Mobilfunk

Zur am 11. Juni startenden FIFA Fußballweltmeisterschaft in Südafrika startet der Mobilfunkanbieter Vodafone eine Aktion bei der man im Tarif Callya Open End während der Weltmeisterschaft und für einige Tage später, also im Zeitraum vom 11. Juni bis zum 15. Juli 2010 für nur 7 Cent pro Gespräch, also nicht Minute, in das Netz von Vodafone und in das deutsche Festnetz telefonieren kann, in alle anderen Netze fallen 7 Cent pro Minute an. Pro angefangenen Monat fallen einmalig 77 Cent an, sollte nicht genug Guthaben auf der Karte sein, so sollte man aufpassen, da dann ein Gesrpräch mit 29 Cent pro Minute in alle Netze abgerechnet werden. Eine SMS wird auch während der Aktion mit 19 Cent berechnet.

Und der Aktionszeitraum kann auch über dem 15. Juli 2010 verlängert wird, dafür muss die Nationalmannschaft aber den Titel gewinnen, dann gelten die Aktionspreise für weitere 7 Monate, also bis zum 15. Februar 2011. Auch hier gilt, dass ab dann die Kunden auf den normalen Callya Open End für 29 Cent pro Gespräch umgestellt werden, die Monatspauschale liegt dann bei 99 Cent pro Monat. Ein weiterer Unterschied ist, dass der Gesprächspreis nur für Gespräche in das Vodafone Netz, sowie das deutsche Festnetz gelten, in andere Netze gilt ein Preis von 29 Cent pro Minute. Derzeit gibt es die Prepaid- Karte für einmalig 9,95 Euro im Internet, im Preis inbegriffen ist ein Startguthaben von 10 Euro, so dass man also rechnerisch nichts für die Karte bezahlt.

Im Vergleich zum anderen Prepaid- Tarif Callya 5/15 sind die Aktionspreis günstig. Beim Callya 5/15 gilt eine Minutenpreis von 5 Cent in das Netz von Vodafone und 15 Cent pro Minute in alle anderen Netze. Auch im Vergleich zu anderen Prepaid- Anbieter ist der Tarif besonders günstig, da diese minimal 7,5 Cent pro Minute, meist aber um 8 oder 9 Cent pro Minute berechnen. In wieweit sich dies für Vodafone rechnet, ist allerdings fraglich, aber für einige Neukunden, oder besser, mehr Absatz der Karten, wird es sicherlich sorgen. Desweiteren ist zu beachten, dass Bestandskunden nicht davon profitieren, sondern nur wenn man sich eine neue Karte bis zum 30. Juni zulegt.

Anmerkung der Redaktion: Artikel wurde kurzfristig nach der Veröffentlichigung geändert, da versehentlich im Artikel stand, das auch in andere Netze ein Preis von 7 Cent pro Gesrpäch und nicht, wie richtig, pro Minute gelten.


banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406