GEZ- Gebühr: Software soll Abhilfe schaffen

Oktober 09, 2006 Von: Lars Sprenger Kategorie: Software

Das Berliner Softwareunternehmen DGFSS (Deutsche Gesellschaft für Softwaresicherheit, Ltd.) arbeitet derzeit an einer Softwarelösung speziell für Unternehmen, aber auch Privatleute, mit dem man den neuen Gebühren ab dem 1.1.2007 entkommen kann. Die Software, so verspricht das Unternehmen, hindert den Computer daran alle Echtzeitstreamings abzuspielen.

Nur mit großem Aufwand, so heißt es, sei es möglich die Sperre zu umgehen. Das werbefinanzierte Programm soll für Privatanwender 40 EUR und für Unternehmen 80 EUR pro Jahr kosten. Eine Deinstallation sei nur möglich in dem man das Betriebssystem neu installiere. Sollte man dies nicht wollen, so kann man gegen eine Gebühr von 50 EUR auch von der Firma via Remote sich die Software entfernen lassen.

Tags: , ,

banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406