RIAA hat bereits 871 Vorladungen ausgesendet

Juli 21, 2003 Von: Lars Sprenger Kategorie: Software

Die Recording Industry Association of America (RIAA), hat bereits 871 Vorladungen an Internetprovider und Software Entwicklern von Tauschbörsen geschickt, wo diese aufgefordert werden, die Identität von Usern preis zugeben, die wahrsdcheinlich illegale Musik aus dem Netz ziehen. Bereits 75 Vorladungen pro Tag , werden dabei zugestimmt.

Den Nutzer kann eine Strafe von 750 bis 150.000 US- Dollar treffen. Auf Reaktion der Gegenwehr der RIAA wird bereits Tausch Software entwickelt, die gegen Zugang von Außen geschützt sein soll.


banner
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method adsensem::footer() should not be called statically in /www/htdocs/w00a6163/w3news/wp-includes/plugin.php on line 406